Der Global Games Market Report von NewZoo, einem führenden Unternehmen im Bereich Gaming und Esports Analytics, beschreibt die allgemeinen Trends des globalen Gaming-Marktes 2019. 

Quelle: newzoo

https://gegamenews.com/index.php/2019/06/20/china-wird-2019-zum-grten-gamingmarkt-der-welt.html

Dem Bericht zufolge bleibt das mobile Gaming (Smartphone und Tablet) das größte Segment im Jahr 2019, das einen Umsatz von 68,5 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet und 45 Prozent des globalen Spielemarktes ausmacht. 

Quelle: newzoo

Nach Newzoos Spekulationen wird der Marktanteil des mobilen Glücksspiels im Jahr 2022 voraussichtlich 49 Prozent erreichen, wobei Browser- und PC-Spiele weiter schrumpfen werden.

Chinas Rückgang auf dem Spielemarkt ist hauptsächlich auf den Lizenzstopp zurückzuführen, der ab März 2018 sechs Monate andauerte. Unzählige neue Spiele konnten nicht online geschaltet werden, was die Entwicklung für Chinas Spielemarkt buchstäblich für mehr als ein halbes Jahr beendete.

Quelle: newzoo

2018 erzielten die 35 größten öffentlichen Spielehersteller 114,0 Milliarden US-Dollar nach 100,2 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017. Trotz Rückschlägen aufgrund des Lizenzstopps blieb Tencent mit einem Umsatz von 19,8 Milliarden US-Dollar und einem Wachstum von 9 Prozent gegenüber dem Vorjahr der Spitzenreiter. 

In der Top-Gaming-Liste des ersten Quartals 2019 im App Store und bei GooglePlay by Sensortower erzielte Tencent’s Honour of Kings die höchsten Einnahmen, wobei PUBG Mobile den zehnten Platz belegte. 

Ein wichtiger Trend ist, dass die chinesischen Hersteller ihre Expansion in Übersee beschleunigen, einheimische Praktiken wiederholen und bemerkenswerte Qualitäten erreichen.